SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

gem. F-Jugend gewinnt 12:22 gegen den Halstenbeker TS

Die Mannschaft war nervös. Schaffen wir es zu gewinnen, oder hält die Pechsträne an ? Doch als wir die Mannschaftsaufstellung vom Gegner gesehen haben, kam die Erleichterung.

Sie sind nur mit 6 Spielern angetreten. Davon war sogar einer erst 6 Jahre alt.

In der ersten Halbzeit haben wir schnell die Führung übernommen. Obwohl in Unterzahl, kämpfte der Gegner .

In der zweiten Halbzeit mußte ein Spieler von Halstenbek aufgeben, so das auch wir einen Spieler vom Platz genommen haben.

Tore waren nicht mehr so wichtig. Wir lagen in Führung. So wurden auch die Spieler motiviert aufs Tor zu werfen, die sich sonst nicht getraut haben. Auch wenn es nicht immer ein Tor wurde. Aber nur so kann man Selbstvertrauen gewinnen.Ein großes Lob an den Gegner. In Unterzahl, mit nur einem F-Spieler, den Rest aus den Minis aufgefüllt. Trotzdem nicht aufgegeben und toll gekämpft.