SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

4. Herren erreicht 3. Runde im Pokal!

Im Pokal-Südderby erreichte die 4. Herren ein 24:21 Sieg (13:11) und sind somit in die 3. Runde eingezogen!

Auch wenn man nach 14 gespielten Minuten mit 9:4 vorne liegt, sollte man genügend Selbstvertrauen haben, um das Spiel nach zu schaukeln. Eigentlich ja, nur leider haben die sehr gut aufgelegten Herren aus Harburg da nichts von Wissen wollen, denn sie waren immer wieder in der Lage, unseren Vorsprung gering zu gestalten, bzw. sogar einmal auszugleichen zum 11:11! Aber durch kleinere taktische Veränderungen konnten wir mit 13:11 zur Pausenbesprechung des Trainers gehen. Nach der Pause wollten wir uns anders präsentieren, was völlig in die Hose ging. SGH kam zum 15:14 Anschluss. Daraufhin wechselten wir einige Spieler, u.a. auch unseren Torhüter. Christian parierte ein nach dem anderen Ball, so dass wir nicht in Rückstand geraten sind! So konnten wir dann einen schwer erkämpften Pokalsieg mit 24:21 Toren einfahren. Eigentlich hatten wir unseren zahlreichen Zuschauern ein schön anzusehendes Handballspiel versprochen, was wir zeigen konnten, denn auch heute muss man der Harburger Mannschaft ein riesen Kompliement aussprechen, denn sie haben uns immer wieder zum Verzweifeln gebracht! Übrigens hatten wir das Ligaspiel in Harburg verloren...

Wir sind jetzt schon gespannt wie das Ligarückspiel ausgeht.