SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

3. Damen verliert zu Hause mit 15:20 (4:9)

Es war heute wie verhext, denn der Ball wollte einfach nicht in die Maschen. Entweder rettete der Pfosten für Wellingsbüttel oder deren Torfrau. Es war handballerisch kein schönes Spiel. Spielzüge waren eine Seltenheit, technische Fehler in großer Anzahl, die sonst so gute Abwehr war fast immer zweiter Sieger und zu guter Letzt wurden 7 Siebenmeter nicht zum Torerfolg genutzt!

Vier positive Aspekte gab es doch noch: der Kampf und der dazugehörende Teamgeist war bis zum Abpfiff immer zu sehen, die zweite Hälfte konnten wir 11:11 spielen, Steffi hat ihr erstes Tor geworfen und es gab keine Verletzten!