SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

3.Damen gewinnt gegen Hohenhorst 1. mit 19:13 (10:06)

Nach dem Desaster vom letzten Wochenende waren wir uns einig, dass wir uns gegen Hohenhorst besser präsentieren wollen als gegen den THB!

In Hohenhorst konnten wir das Spiel nach einem 5 Tore Rückstand noch drehen und hatten am Ende ein Tor mehr auf dem Konto.

Mit diesen beiden Eindrücken hat sich Hohenhorst bestimmt was ausgerechnet, um diesmal gegen uns zwei Punkte zu holen.

Wir gingen hochkonzentriert in die Partie und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Auch wenn die Gäste dann zwar zum 3:3 ausgleichen konnten und Manu nach wenigen Spielminuten wegen „Rücken“ ausfiel, brachten uns diese Ereignisse nicht aus dem Konzept. Bis zum Pausenpfiff erspielten wir uns eine 10:06 Führung heraus. Hellwach begannen wir Hälfte zwei und dominierten die ersten 14 Spielminuten zum 15:08 Zwischenstand. Nach der Auszeit des Gästetrainers konnte Hohenhorst nun wieder Tore erzielen. Unterm Strich fuhren wir einen in keiner Zeit gefährdeten Sieg ein und haben durch diesen Auftritt gezeigt, dass wir auch nach bitteren Niederlagen nicht den Kopf hängen lassen und dass WIR wieder aufgestanden sind, nachdem wir am Boden lagen!

In einer kompakten Teamleistung, in der wir wieder zeigen konnten, dass erfolgreiche Abwehrarbeit und Tore werfen keine Fremdwörter sind! Auch spielerisch war es ein Wink in die richtige Richtung, denn gute Kombinationen und erfolgreich abgeschlossene Spielzüge funktionierten wieder. Des Weiteren wurden von allen Positionen wieder Tore erzielt. Natürlich möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass sich unser Neuzugang Kristin hervorragend ins Team gespielt hat! Nochmals herzlich Willkommen bei der 3.Damen!

Am kommenden Sonntag steht das Südderby in Fischbek an. Da sie einen einzigen Punkt nur auf dem Konto haben, und zwar leider von uns, ist ein Sieg Pflicht! Schauen wir mal…

Über uns kann man auch bei facebook was erfahren: www.facebook.com/sgw3.damen Besucht uns mal und klickt "gefällt mir"