SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

2. weibliche A-Jugend erkämpft sich ein Unentschieden

Als es im Spiel gegen Blau-Weiß Schenefeld nach 20 Minuten 11 : 5 gegen uns stand, sah es ganz so aus, als stünde uns hier die nächste Niederlage ins Haus. In einer furiosen Aufholjagd kämpfte sich unser Team aber in der verbleibenden Spielzeit immer weiter heran, so dass es nach den ersten 3 Minuten der 2. Halbzeit erstmalig mit 12 : 12 Unentschieden stand. Danach lieferten wir uns mit dem Team von Schenefeld ein Kopf an Kopf Rennen und führten zwischenzeitlich sogar mit 2 Toren. Letztendlich hatte aber die Aufholjagd einige Kraft gekostet. So trennten wir uns mit einer moralisch beeindruckenden Leistung unserer Mannschaft ein 25 : 25 Unentschieden.