SG Wilhelmsburg e.V. Handball in Hamburg-Wilhelmsburg

1.Damen weiter vom Pech verfolgt

Die bereits ersatzgeschwächte Mannschaft, musste bereits in den Anfangsminuten zwei weitere Ausfälle hinnehmen. Als dann auch noch am Ende der 1.Halbzeit die dritte, wegen Kreislaufpropleme ausfiel, fehlten entgültig die Alternativen. Das trotzdem weiter kämpfende Team konnte aber das 20:24 in Esingen nicht verhindern.